Wieviel Schlaf braucht ein Hund?

Ich habe gelesen, dass Hunde täglich bis zu 16 Stunden Schlaf benötigen. Das heisst, 8 Stunden dürfen sie aktiv sein.

Geht man von einer durchschnittlichen, nächtlichen Schlafdauer von 8 Stunden aus, benötigen Lucy also über den Tag verteilt noch einmal 8 Stunden Schlaf.

Schlafende Hunde soll man nicht wecken, sagt zumindest das Sprichwort;-)

Hundeerziehung Online erwähnt sogar 17 bis 20 Stunden für Erwachsene Hunde, Welpen, Senioren und Kranke: 20 bis 22 Stunden, wie Katzen.

Der Unterschied zu Katzen ist, dass diese sich zurückziehen, Hunde haben eben das verlernt. Sie sind allzeit bereit ihren Besitzer zu begleiten, auch wenn es auf Kosten der Hundegesundheit geht. Sie schlafen, wenn ihre Menschen beschäftigt sind oder ruhen und sind munter, wenn diese aktiv sind.

Lucy macht über den ganzen Tag verteilt, immer wieder Nickerchen, wenn man sie dazu zwingt oder lässt. Ansonsten wäre sie eigentlich durchgehend dabei und aktiv, was ihr aber nicht gut tut, das sie sichtlich grantig wird, wenn sie zuwenig Schlaf bekommt;-)

Also liebe Hundebesitzer, achtet immer darauf, dass eure Liebsten genug Ruhephasen und Schlaf bekommen, dann bleiben sie auch gesund und ausgeglichen!

Wuffige Grüße,

Lucy & Co