Smartcollar – der intelligente Halsbandanhänger

Heute will ich euch ein Crowdfunding-Projekt vorstellen, von dem ich überzeugt bin, dass es für Hundebesitzer wirklich Sinn macht: Smartcollar – der intelligente Halsbandanhänger.

Der Südtiroler Jungunternehmer Aaron Andreis sucht Unterstützer für die Umsetzung seiner intelligenten Halsbandanhänger für Haustiere.

Geboren wurde die Idee aufgrund eines persönlichen Erlebnisses des Jungunternehmers: „Vor wenigen Monaten ist meine Katze entlaufen und ich habe mich in Tierfachgeschäften über mögliche digitale Halsbandlösungen informiert. Enttäuscht über den Verlust meiner Katze musste ich hinnehmen, dass es in diesem Bereich noch kein Produkt auf dem Markt gibt. Und in diesem Moment war die Idee des Smartcollar geboren“, erzählt der 32-jährige Jungunternehmer.

Wenige Wochen später hatte der Webentwickler und Inhaber der Firma Datic Ohg in Bozen den ersten Prototypen gefertigt. Der aus Nussholz gefertigte Anhänger hat einen Durchmesser von 2,3 Zentimeter, ist nur wenige Millimeter breit und kann ganz einfach an herkömmlichen Halsbänder befestigt werden.

Halsbandanhänger Aus Holz
Halsbandanhänger Aus Holz

Durch den unsichtbaren NFC-Chip, der in den Anhänger eingebaut ist, kann über das Smartphone der Besitzer des entlaufenen Haustiers ausfindig gemacht sowie Informationen über das Tier selbst abgerufen werden. „Frauchen oder Herrchen haben nämlich die Möglichkeit für ihre Lieblinge eine eigene Webseite einzurichten, auf der sie ihren Namen und Telefonnummer eingeben, den Namen sowie Lieblingsfutter und Gewohnheiten des Tieres“, erklärt Andreis.

Halsbandanhänger Aus Holz
Halsbandanhänger Aus Holz

Neben der schnellen Identifizierung bietet der Smartcollar zahlreiche weitere Vorteile: Der kompakte Anhänger speichert nicht nur sämtliche Informationen zum Tier, sondern ist auch umweltfreundlich und strahlenfrei. Der erste Prototyp ist bereits entwickelt, nun möchte der Jungunternehmer sehen, ob Marktpotential für das Produkt besteht, um dann in eine kleine Serienproduktion zu gehen.

Und so gehts:

Wer Interesse hat, Aaron Andreis in der Umsetzung seiner Idee zu unterstützen, ruft einfach die Internetseite www.crowdfunding-suedtirol.it auf, registriert sich und wählt den entsprechenden Unterstützungsbeitrag. Es handelt sich um keine Risikoinvestition und der zugesagte Geldbetrag wird erst abgebucht, sobald das Finanzierungsziel von 5000€ erreicht ist“, so Andreis. Das Projekt kann noch bis zum 16. Dezember unterstützt werden.

Ich kann das Projekt nur empfehlen und hoffe, dass sich genug Unterstützer finden! Hut ab Aaron, ganz tolle Idee!

Halsbandanhänger Aus Holz
Halsbandanhänger Aus Holz