Viele Hunde lieben Schnee, Lucy auch!

Endlich war es in Wien wieder soweit, der erste Schnee ist gefallen und es ist auch ziemlich viel liegen geblieben.

Ich weiß nicht, wie es euch mit euren Hunden geht, aber Lucy liebt das kalte weiße Pulver, es kann gar nicht genug Schnee liegen!

Es bereitet mir sehr große Freude ihr zuzusehen, wenn sie sich wild in das kalte Nass wirft. Da wird gerannt, gewuzelt und gespielt und das Hundeherz ist glücklich.

Wenn ich die anderen Hunde beobachte, sieht es ganz ähnlich aus, aus irgendeinem Grund macht der Schnee Hunde sehr glücklich und animiert sie zum ausgelassenen Spielen. Auf youtube habe ich einige Videos gefunden, in denen das Spielen und die Freude wunderbar festgehalten wurde, hier ist eines davon:

Auch wenn unsere Hunde den Schnee lieben, gilt es dennoch auf gewisse Sachen zu achten:

– bei Salzstreuung darauf achten, dass die Pfoten nach dem Spaziergang mit Wasser abgewaschen werden – es gibt auch eigene Cremen, die die Pfoten vor dem agressiven Salz schützen. Wie verwenden einen Spray mit Bienenhonig und Aloe Vera, das Abwaschen bleibt einem jedoch auch mit Pfotenschutz nicht erpart

– bei langem Fell muss man aufpassen, dass die Hunde die Schneeklumpen nicht auffressen, da sie sonst zuviel Schneewasser zu sich nehmen

– auf Risse in den Ballen achten

– die Haare an den Pfoten können verklumpft Schmerzen verursachen

– bei dünnem, sehr kurzen Fell sollte man den Hunden einen Mantel anziehen, da sie sonst auskühlen können

Wir haben gestern unseren ersten Schneespaziergang gemacht, Lucy hat es geliebt und die Kulisse war wunderschön. Hier ein paar Impression vom ersten Schnee in Wien:

 

 

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2017